Mandlberggut - die Dachstein-Destillerie

Diesen Artikel drucken 01.10.2015

Whisky aus Österreich?

Wenn man gemeinhin an Whisky denkt, so fallen einem vor allem der schottische Malt Whisky oder der amerikanische Bourbon ein. Aber Whisky aus Österreich, das läßt uns aufhorchen. Einer Empfehlung folgend, fahren wir in die Dachstein-Tauern-Region nach Mandling bei Radstadt im Salzburger Land. Den Berg hoch auf 980 m liegt das Mandlberggut ein wenig versteckt in den Almwiesen. Schon der Weg hinauf ist wie eine Offenbarung, denn nach mehreren langgezogenen Serpentinen eröffnet sich plötzlich der grandiose Blick auf das Dachstein-Gebirge und das Mandlberggut. Hier hat die Familie Bernhard und Doris Warter ihren Lebenstraum verwirklicht.

Alles begann mit einer Idee, viel Optimismus, Mut und großem Engagement. Die Augen von Tochter Katharina leuchten, als sie uns von den Anfängen erzählt. Ihre Eltern wären schon immer ein wenig verrückt gewesen, sagt sie und entschuldigt sich sofort. Aber das muß sie gar nicht, denn es ist sehr liebevoll gesagt. Wir verstehen sofort, daß es einer verrückten Idee bedurfte, um an diesem entlegenen Ort ausgerechnet eine Whisky-Brennerei zu starten. Doch der Traum wurde Realität. 2007 konnte der Gerstenbrand erstmalig in den Eichenfässern im Whisky-Keller eingelagert werden.

Seitdem ist viel geschehen. Bernhard Warter ist der erste zertifizierte Edelbrandsommelier der Region Salzburg und seine Tochter Theresa Warter, die jüngste Edelbrandsommeliere Österreichs. Gemeinsam haben sie den Whisky Jahr um Jahr verfeinert. Herausgekommen ist ein runder, wohlschmeckender Whisky, mit Namen Rock Whisky, der den Vergleich mit schottischen Whiskys keineswegs scheuen muß. In Kürze wird das Mandlberggut erstmalig auch einen Rum abfüllen können.

Neben Whisky und Rum bietet die Dachstein-Destillerie weitere Edelliköre und Edelbrände. Zudem hat sich über die Jahre auch eine Latschenkieferöl-Brennerei entwickelt. Die Familie Warter hat es sich zur Aufgabe gemacht, das alte Handwerk der Latschenkieferöl- Herstellung zu bewahren und weiter zu entwickeln. Latschenkieferöl besitzt besondere Heilkräfte, es wirkt u.a. entzündungshemmend, schleimlösend und fördert die Durchblutung. Es ist eine Kostbarkeit, denn Latschenkiefern wachsen nur sehr langsam. Besichtigen Sie aber auch die kleine Kapelle, die Familie Warter zum Dank errichtet hat und die urige Holzhütte, in der die Familie vor einigen Jahren noch ihre Sommer verbrachte. Und zu guter Letzt lassen Sie sich im “Latschenstüberl”, mit köstlichen hausgemachten Torten, leckeren Kleinigkeiten und erfrischenden Getränken aus eigener Herstellung wie dem Zirbenkracherl oder dem klassischen Holunderblütensaft von der Hausherrin Doris Warter und ihren Töchtern verwöhnen.

Sie finden das Mandlberggut in:
Mandlbergweg 11
A-5550 Radstadt / Mandling
Tel: +43 (0)6454 / 7660
mandlberggut@gmx.at

Die schönen Fotos stammen von Shooting Star Sibylle Sieder.

 

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.