8 Gründe, um Golf zu spielen

Diesen Artikel drucken 18.11.2015

Golf - der Alleskönner unter den Sportarten

Zugegeben der Golfsport hat es nicht leicht in Zeiten des Iphones, der Computerspiele und diverser Sportarten, die vielleicht jünger und hipper sind. Aber nur weil sich Abertausende für Fußball begeistern, muß es nicht heißen, daß Golf langweilig wäre. Natürlich fehlt die heftige körperliche Auseinandersetzung wie im Handball oder Rugby, oder der Kick, wenn sich die Ski-Asse mit Höchstgeschwindigkeit den Berg herunterstürzen, oder waghalsige Überholmanöver in der Formel 1. Jedoch schauen wir bei all diesen Beispielen vor allem zu und würden nicht auf die Idee kommen, derartige Risiken selbst einzugehen. Dennoch möchten wir den Kick, die Spannung, das Sich-Messen mit anderen bei unserem Sport erleben. Auch wenn man es nicht vermutet, das Golfspiel trägt all diese Elemente und noch mehr in sich.

Sport an frischer Luft inmitten schönen Natur
Die Arbeit hält viele von uns gefangen. Wir sitzen in geschlossenen Räumen, oftmals am Computer und sind über Stunden gefordert. Wer obendrein noch viel fliegt, mit der Bahn oder dem Auto unterwegs ist, verliert vielfach komplett die Beziehung zur Natur. Golf gehört zu den wenigen Sportarten, die einen unmittelbaren Bezug zur Natur besitzen.

Golf ist gesund
Sport und eine gesunde Ernährung sind das A und O für unsere Gesundheit. Zugegeben beim Golf kann man sich nicht so verausgaben wie beim Laufen oder bei einem Tennismatch. Golf ist aber eine tolle Alternative, um auf gesunde Weise den Körper und Geist zu fordern und gleichzeitig Kalorien zu verbrennen.  

Meditation
In unserer hektischen Welt, die uns bisweilen den Eindruck vermittelt, als seien wir Hamster in einem Laufrand, ist der Golfplatz ein perfekter Ort, um den Streß zu vergessen. Das Golfspiel läßt uns alle anderen Gedanken vergessen, wir können abschalten und “herunterkommen”. Golf ist wie Meditation.

Selbstbeherrschung
Wer erfolgreich im Beruf sein will, braucht viel Disziplin und Selbstbeherrschung. Es gibt nichts besseres als Golf, um diese Fähigkeiten zu trainieren. Jeder von uns hat schon mal mit dem Gedanken gespielt, nach einem schlechten Schlag den Schläger zu werfen, und sich dann dagegen entschieden. Genau das ist Selbstbeherrschung.

Selbstdisziplin und Selbstkontrolle
Golf ist gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Selbstkontrolle. Beim Golfen lernt man nicht nur viel über sich, man lernt auch, was Selbstkontrolle bedeutet. Mit jedem Schwung versucht man negative Gedanken auszuschalten und die Kontrolle über Kraft und Rhythmus zu halten.

Spaßfaktor
Es gehört zum Leben dazu, zu erkennen, daß wir nicht in allem perfekt sein können, selbst wenn wir es versuchen. Beim Golfen ist es ähnlich. Es braucht sportliches Talent und Fleiß, um ein niedriges Handicap zu erreichen. Aber nicht jeder besitzt ein gutes Körpergefühl oder die Zeit für intensives Training. Das absolut geniale am Golfsport ist aber, daß jeder Spaß haben kann völlig unabhängig vom Handicap.

Geselligkeit
Golf ist im hohen Maße gesellig. Ich kenne viele Menschen, die sagen, Golf zu lernen und einem Golfclub beizutreten, wäre die beste Entscheidung ihres Lebens gewesen. Ob Singles, Paare oder Familien, jung oder alt - Golf integriert. In keiner anderen Sportart können Anfänger und Experten, Männer und Frauen miteinander spielen und sich messen. 

Golf und Reisen
Es gibt nicht viele Sportarten, für die das Reisen ganz neue sportliche Erfahrungen bringt. Beim Skifahren können wir unterschiedliche Berge und Pisten erleben. Taucher erfreuen sich an spektakulären Unterwasserwelten und Tieren. Und Golfer? Golfer können Ihr Geschick rund um den Globus beweisen oder einfach nur phantastische Golfplätze und grandiose Landschaften genießen.

 

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.