Haargummi Spirale - Invisibobble

Diesen Artikel drucken 09.02.2016

Women's Zone
Schluß mit ausgeleierten Haargummis

Haargummi Spiralen wie beispielsweise "Invisibobble" haben tatsächlich einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Haargummis: Es gibt deutlich weniger nervige Knicks im Haar als beim gängigen Zopfgummi. Und anders als bei Haarklammern mit Metall können keine scharfen Kanten Spliss und Haarbruch verursachen.

Aber leider leiern alle Haargummi Spiralen auch die etwas teureren wie Invisibobble nach wenigen Tagen aus. Zwar zieht sich das Haargummi nach jedem Tragen wieder etwas zusammen, auf seinen Ausgangsdurchmesser von ca. 3,5 cm kommt auch das Invisibobble nicht mehr zurück. 

Aber es gibt einen Trick, um die Haargummi Spiralen wie neu werden zu lassen und dieser Trick heißt "Hitze". Beispielsweise legen wir das Invisibobble in die Mikrowelle und erhitzen es bei 600 Watt für eine Minute. Bei 1000 Watt reichen meist 30 Sekunden. Genauso einfach können wir die Haargummi Spirale aber auch mit heißem Wasser übergießen. Innerhalb weniger Sekunden zieht sich die ausgeleierte Spirale wieder zusammen.

 

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.