Kabeljaufilet unter der Zitronen-Korianderkruste

Diesen Artikel drucken 23.05.2016

Wer den Aufwand nicht scheut, wird mit einem tollen Geschmackserlebnis belohnt. Das Kabeljaufilet unter der Zitronen-Korianderkruste mit Safrancrème, Gemüse Julienne und Zuckererbsenpüree beeindruckt die Gäste und läßt sich gut vorbereiten.

Kabeljaufilet:
600 g Kabeljaufilet
Salz, Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zitronen-Korianderkruste:
80 g Butter (weich)
Frischer Koriander
1 Zitrone, Salz, Pfeffer, Muskat
40 g Weißbrot Brösel

Safrancrème:
100 ml Fischfond
50 ml Weißwein
20 g Butter
30 g Schalotte in feinen Würfeln
3-4 Safranfäden
80 ml Sahne
Etwas Pernod
Salz, Pfeffer
Etwas Speisestärke

Gemüse Julienne:
1 Karotte, orange
1 Karotte, gelb
½ Sellerie Knolle
½ Porree Stange
Salz, Zucker, etwas Butter

Zuckererbsenpüree:
250 g Zuckererbsen
100 g Kartoffeln
80 ml Milch
20 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Zitronen-Korianderkruste:
Koriander waschen und hacken. Zitrone waschen und die Schale auf einer feinen Reibe herunterreiben. Die Zitrone auspressen. Nun alles mit der weichen Butter und  den Weißbrotbröseln vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse in Klarsichtfolie einschlagen und in den Kühlschrank stellen.

Safrancrème:
Schalottenwürfel in Butter anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Safran hinzugeben und den Weißwein reduzieren lassen. Nun den Fischfond dazugeben und köcheln lassen. Die Sahne unterrühren und mit etwas Pernod, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit etwas Speisestärke andicken.

Zuckererbsenpüree: 
Zuckererbsen waschen und in etwas Wasser dünsten. Kartoffeln waschen, schälen und weich kochen. Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Zuckerschoten mit der Flüssigkeit fein pürieren. Milch und Butter in einem Topf erwärmen und die Kartoffelmasse einrühren. Das Zuckererbsenpüree unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Gemüse Julienne: 
Karotten und Sellerie waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Porree waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Gemüsestreifen blanchieren und danach in einem Topf mit Butter anschwitzen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Kabeljaufilet: 
Kabeljaufilet portionieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Kabeljaufilet darin von allen Seiten anbraten. Kabeljaufilet aus der Pfanne nehmen und auf Papier abtupfen. Die Zitronen-Korianderkruste aus der Kühlung nehmen und aus der Folie auspacken. Nun in Scheiben schneiden und auf der Gräten Seite des Kabeljaufilets verteilen.

Ofen auf 160 Grad Oberhitze vorheizen und das Kabeljaufilet ca. 4-6 Minuten darin garen. Bitte darauf achten das die Kruste nicht zu dunkel wird. Nun das Gericht auf einen Teller anrichten und mit einem schönen Glas Weißwein genießen.

Guten Appetit wünscht das Küchenteam des 

BEST WESTERN PREMIER
Hotel Krautkrämer
Zum Hiltruper See 173
48165 Münster 
Tel.: + 49 (0) 2501 - 80 5 0
www.krautkraemer.de

 

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.