OSGC-Nachwuchstalente glänzten an Tessiner Meisterschaften

Diesen Artikel drucken 07.05.2017

Tessiner Meisterschaften in Ascona

Niederbüren, 4. Mai 2017 – Vom 21. bis 23. April 2017 fanden in Ascona die diesjährigen Tessiner Meisterschaften statt. Den Ostschweizerischen Golf Club in Niederbüren vertraten die beiden Junggolferinnen Chiara und Olivia Tamburlini. Die Vorjahressiegerin Chiara konnte sich trotz rückständiger Ausgangslage den hervorragenden dritten Platz bei den Frauen erspielen. Ihre Schwester Olivia Tamburlini erreichte den guten zehnten Platz.

Ausgezeichnete Leistung der Tamburlini-Schwestern

Chiara Tamburlini startete das Turnier mit einer 73er-Runde und lag damit bereits einige Schläge hinter ihren Mitstreiterinnen. Zwei weitere, souveräne Runden mit je 71 Schlägen verhalfen ihr dennoch zum ausgezeichneten dritten Platz bei den Damen. Die Vorjahres-siegerin darf sich somit erneut über einen Medaillenplatz freuen. «Ich bin froh, dass ich es trotz Rückstand in der ersten Runde aufs Podest geschafft habe», freut sich Chiara Tamburlini. Eigentlich hätte Chiara den OSGC auch im April, an den St. Galler Meisterschaften in Niederbüren, vertreten sollen. Aufgrund von Schneefällen musste das Turnier jedoch abgesagt werden – umso erfreulicher ist es, dass die Ostschweizerin aufs Tessiner-Treppchen steigen konnte.

Auch Schwester Olivia Tamburlini konnte sich einen Platz in den Top-Ten sichern: Sie schaffte es mit 73, 75 und 76 Schlägen auf Platz zehn. Aus sportlicher Sicht waren die Tessiner Meisterschaften eines ihrer bisher besten Turniere. Mit Runden von +2, +4 und +5 konnte sie ihr Handicap neu auf 2.1 verbessern.

Mit den Tessiner Meisterschaften in Ascona beginnt in der Schweiz jeweils die Amateur-Golfsaison. Dieser Anlass lockt jährlich zahlreiche nationale und internationale Golfer ins Tessin. Auch dieses Jahr waren wieder Spieler aus ganz Europa dabei. Darunter der Finne Sami Välimäki, der bei den Männern siegte. Bei den Frauen setzte sich die Schweizerin Elena Moosmann durch.

Internationaler Erfolg für Chiara Tamburlini

Chiara Tamburlini hatte erst eine Woche vor den Meisterschaften im Tessin am Internationaux de France U21 – Trophee Esmond in Paris, einem Turnier der Stärkeklasse A, eine sehr gute Qualifikation gespielt, mit Runden von –1 und –5. Es war das sportlich wertvollste Ergebnis ihrer bisherigen Karriere. Als Folge konnte sie ihr Handicap auf +3.0 verbessern. Das Turnier war sehr gut besetzt, unter anderem mit der Weltnummer 2.

Auch in dieser Woche, vom 4. bis 6. Mai 2017, wird Chiara Tamburlini wieder an einem internationalen Turnier, dem VP Bank Ladies Open in Gams, mitspielen. Das zur LET Access Series (LETAS) zählende Turnier ist der einzige professionelle Tour-Event für Damen in der Schweiz. Die Startplätze sind sehr begehrt. Insgesamt nehmen rund 130 Spielerinnen aus der ganzen Welt teil und die Warteliste ist lang.

Ostschweizerischer Golf Club (OSGC)
Golfstrasse 106
CH-9246 Niederbüren
Tel. +41 71 422 18 56
Email: info@osgc.ch

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.