German Long Drive Championship

Diesen Artikel drucken 22.08.2017

Simon Fuchs erreicht 3. Platz bei der German Long Drive Championship          

Am 19. August fanden im Kölner Golf Club die ersten Deutschen Meisterschaften der Long Driver statt. An diesem Tag wurde der Golfer gesucht, der den längsten Abschlag in Deutschland schlägt. Der Wettkampf begann mit einer Qualifikationsrunde. Im direkten Zweikampf ging es danach über das Viertel- und Halbfinale bis ins Finale.

Simon Fuchs vertrat die Farben des GC Starnberg auf diesem Event. Und schaffte es nach einem langen Tag und Drives zwischen 270 Metern und 320 Metern auf einen sensationellen 3. Platz.

Simon Fuchs macht seit Februar 2017 eine Ausbildung zum PGA Teaching Professional im Golf Club Starnberg. Sein Ausbilder Peter Wolfenstetter kennt den jungen engarierten Mann, seit er zum ersten Mal einen Schläger in der Hand hatte. Fuchs möchte seine Leidenschaft zum Beruf machen. „Leuten den Golfsport näher bringen ist das, was ich nach hoffentlich erfolgreich absolvierter Ausbildung machen möchte.“ Das Simon nicht nur ein gutes Händchen mit Menschen hat, sondern auch den Golfball sehr weit schlagen kann, zeigte er am vergangenen Samstag in Köln.

Die Qualifikationsrunde überstand Simon Fuchs in den Top 10. Mit gemessenen 293 m wurde der junge Starnberger Achter und qualifizierte sich so für das Viertelfinale. Im Viertelfinale ließ Simon  Fuchs seinem Kontrahenten keine Chance und qualifizierte sich souverän für das Halbfinale mit 295 m. Im Halbfinale war dann gegen den späteren Zweiten, Martin Borgmeier, Schluss. Das kleine Finale am Abend um den dritten Platz konnte Fuchs dann aber für sich entscheiden. Sieger wurde Anton Kirstein, der die Nerven gegen seinen Kontrahenten behielt und mit 273 m erster Sieger der German Long Drive Championship wurde.

Nach einem langen Tag gab es viele glückliche Gesichter. Simon Fuchs berichtete: „Es waren schwierige Bedingungen, leichter Nieselregen und Gegenwind haben die Top Weiten nicht zugelassen. Trotzdem bin ich super zufrieden mit meiner Leistung. Mein erstes Long Drive Event und dann gleich 3. werden, das macht richtig Spaß. Die Organisation, des Events war absolute Spitze und die Handschuhe von HIRZL haben mir auch noch mal richtig geholfen. In 4 Wochen schaue ich mal, was ich bei den Bayerischen Meisterschaften der Long Driver ausrichten kann. Bis dahin trainiere ich weiter im GC Starnberg, den längsten Abschlag Deutschlands.“

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

 

Bildquelle: Deutsche Golf Sport GmbH
2017-08-21_Foto zur 9. PM_Simon Fuchs Long Drive Chmapionship
2017-08-21_Foto zur 9. PM_Sieger Long Drive Chmapionship

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.

Wir verwenden Cookies und personenbezogene Daten. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.