Was bestimmt den Erfolg von Charity Golfturnieren?

Diesen Artikel drucken 16.10.2018

Charity Golfturnier Altenburger Sängerknaben

Golfturniere zugunsten von sozialen Einrichtungen gehören in beinahe jedem Golfclub zum guten Ton. Mal sind die Golfclubs selbst Träger der Veranstaltung, mal sind es Lions, Rotarier oder andere Organisationen, die solche Turniere in einen Golfclub veranstalten. Immer jedoch ist es das Engagement der Organisatoren in Kombination mit dem Thema, das über den Erfolg eines Charity-Events entscheidet. Je nach Region können auch heimatverbundene Traditionen den Ausschlag geben. Ein sehr schönes Beispiel hierfür ist das Altenburger Sängerknaben Charity Turnier im Diamond Club Ottenstein, das bereits zum 16. Mal stattfand. Bei perfektem Herbstwetter und besten Spielbedingungen gingen 96 Teilnehmer gingen in Begleitung der Altenburger Sängerknaben auf die Runde und brachten tolle Scores ins Clubhaus.

Ohne Sponsoren wäre ein derartiger Erfolg kaum denkbar. Der Diamond Club Ottenstein beweist aber auch in dieser Hinsicht seine Klasse, denn zu den großzügigen Sponsoren zählten u.a. die Wiener Städtischen, Raiffeisen, NÖ Wohnbaugruppe, Fleischwaren Berger, Rotary Club Krems-Wachau, EVN, Sparkasse und viele weitere Unternehmer. Zusätzliche Spendeneinnahmen konnten mit einer großen Tombola erzielt werden, sodass am Ende ein Scheck in Höhe von über 35.000.- an die Altenburger Sängerknaben überreicht wurde.

Der Chor der Altenburger Sängerknaben bestehend aus rund 40 Burschen im Alter von 9 bis 19 Jahren – wurde im Jahre 1961 von den Benediktinern des Stiftes Altenburg bei Horn zur Pflege der klösterlichen Kirchenmusik neu gegründet und feiert heuer bereits sein 57jähriges Bestehen.

 

Die Gewinner:

Brutto Damen: Elisabeth BICIK GC Frühling 22 Punkte
Brutto Herren: Walter WICHTEL GC Spillern 32 Punkte

Netto A (0 – 18,9)

  1. Karl AMBROZY GC Weitra 42 Punkte
  2. Friedrich POSPISIL Colony Club Gutenhof 41 Punkte
  3. Gerald KERNSTOCK Diamond Club Ottenstein 39 Punkte

Netto B (-19,0 – -25,9)

  1. Markus STURZEIS Diamond Country Club 46 Punkte
  2. Christoph BRUCKER Diamond Club Ottenstein 43 Punkte
  3. Josef RAMETSTEINER Diamond Club Ottenstein 40 Punkte

Netto C (-26,0 – -54)

  1. Christiana KIENNAST Diamond Club Ottenstein 48 Punkte
  2. Alex ANDRZEJEWSKI GC Drautal 44 Punkte
  3. Markus PERSCHL Diamond Club Ottenstein 41 Punkte

Nearest to the Pin: Peter SUTER, 1,5 m
Longest Drive Damen: Brigitte WAGNER
Longest Drive Herren: Christian WILDEIS

 

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.

Wir verwenden Cookies und personenbezogene Daten. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.