Mainzer Golfclub neues Mitglied der LGCG

Diesen Artikel drucken 26.01.2019

Die deutschen Premium-Golfanlagen zählen jetzt 34 Mitglieder

Baierbrunn, 22. Januar 2019:
Nach erfolgreichem Abschluss der Testsaison 2018 stimmte der Vorstand der Leading Golf Clubs of Germany (LGCG) einstimmig für eine Aufnahme des Mainzer Golfclub als neues Mitglied in der Qualitäts- und Wertegemeinschaft. Damit zählen jetzt 34 Golfclubs zur Gemeinschaft der Premium-Golfanlagen in Deutschland.

Die Mitglieder der LGCG stehen für herausragende Golfclubs, für Wohlfühlqualität in allen Bereichen, für überdurchschnittlichen Service, anspruchsvolles Design, perfekte Grüns und Golfkultur auf höchstem Niveau. Dieser Qualitätsanspruch muss von allen Personen, die auf einer Golfanlage tätig sind, verstanden, verinnerlicht und gelebt werden. Die Liebe zum Detail nimmt einen hohen Stellenwert ein. Siebenmal pro Saison erhalten die Mitglieder der LGCG Besuch von anonymen Testern, die ihren Aufenthalt im Club und auf dem Golfplatz bewerten.

Mainzer Golfclub Leading Golf CourseCirca 300 ausgewählte und speziell geschulte Golfspieler aus einem Pool von insgesamt 2.000 Testern sind beim Mystery-Testverfahren in ganz Deutschland unterwegs. Sie decken über die Saison hinweg Stärken und temporäre Schwachstellen der getesteten Golfanlagen auf und helfen, die Qualität zu sichern und weiter zu optimieren. Erreicht ein potentielles Mitglied nach sieben Tests ein Gesamtergebnis, das dem Durchschnittswert aller Mitgliederclubs im aktuellen Testjahr entspricht, so kann die Mitgliedschaft bei den LGCG beantragt werden. So geschehen beim Mainzer Golfclub, der im Jahr 2018 an allen Tests teilnahm und erfolgreich abschnitt.

Stefan Kirstein Mainzer GolfclubStefan Kirstein, Geschäftsführer des Mainzer Golfclubs: „Die Aufnahme in den Kreis der Leading Golf Clubs of Germany ist ein weiterer, großer Imagegewinn für uns. Wir sind stolz, dass wir in puncto Qualität und Service zu den besten Anlagen in Deutschland gehören. Für unser Team ist es ein weiterer Ansporn, dass wir uns stetig kritisch hinterfragen und versuchen besser zu werden. Hier freue ich mich insbesondere auf den Erfahrungsaustausch mit den anderen Leading-Anlagen.“
 
Das Ziel der Leading Golf Clubs of Germany ist, wie Karl-Friedrich Löschhorn, Präsident der LGCG und des Golfclubs München Eichenried, betonte, alle Mitglieder der Wertegemeinschaft weiter auf ein ausgezeichnetes Niveau zu heben und sie dort zu etablieren. „Die Mitgliedschaft bei den Leading Golf Clubs of Germany gewährleistet die Überprüfbarkeit der Qualität unseres gesamten Leistungsangebots". Um diesen Standard zu halten, sollen auch in Zukunft nicht mehr als maximal 36 Golfclubs dem LGCG angehören.
  
Fotos des Mainzer Golfclub und Bildportrait Stefan Kirstein: Matthias Gruber
 

Zurück zur Übersicht

Auf unserem Blog finden Sie Beiträge zu Golfhotels, zu Golfpaketen, Golfurlaub oder Golfarrangements in Europa. Wir berichten über Erfahrungen mit Schnuppergolf, über Hotels mit Sterneküche, interessante Restaurants, über neue Golfplätze in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, über das Thema Golf und Gesundheit und vieles mehr. Ferner berichten wir über die PGA-Turniere, wie die Masters in Augusta, die US Open, Britisch Open, und das Abschneiden der Golfspieler wie Martin Kaymer, Marcel Siem, Alex Cjeika, Maximilian Kiefer, Rory McIlroy, Tiger Woods, Sergio Garcia, Bernd Wiesberger. Aber auch die Damen der LPGA kommen nicht zu kurz.

Wir verwenden Cookies und personenbezogene Daten. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.