X

Golfplätze in Italien

Mittelmeerinsel Sizilien

Golfplätze auf Sizilien

Golfen auf der größten Mittelmeerinsel Sizilien, welche zu Italien gehört. Im Norden der wunderschönen Insel liegt das Tyrrhenische Meer, im Osten das Ionische und im Süden das Mittelmeer. Im Nordosten ist Sizilien nur 3 km vom italienischen Festland entfernt. Die Region Sizilien besteht aus den Provinzen Agrigent, Caltanissetta, Enna, Ragusa, Syrakus und Trapani sowie den Metropolitanstädten Palermo, Catania und Messina. Golfplätze auf Sizilien. 

Möchten Sie nach weiteren Kriterien, wie z.B. der Beschaffenheit der Golfplätze suchen? Weitere Suchkriterien

7 Golfplätze gefunden Suche verfeinern Ergebnisse in Karte anzeigen

Il Picciolo Golf Club

Extras:

Castiglione di Sicilia CT, Sizilien

Der 18-Loch Il Picciolo Golf Club (1989) liegt am Fuße des Ätna in einer einzigartigen Landschaft. Der Il Picciolo Golfplatz war der erste 18-Loch Golfplatz auf Sizilien und wurde vom bekannten Architekten Luigi Rota Caremoli entworfen. Der leicht hügelige Platz meandert durch uralte Lavafelder

Le Saie Golf Club

Extras:

Carlentini, Sizilien

Der 18-Loch Le Saie Golf Club (gegründet 2014) nahe Catania im Süden des Ätnas ist der jüngste Golfplatz Siziliens. Der Platz mit Links-Charakter wurde vom Mailänder Architekten Franco Piras entworfen. Inmitten einer schönen Umgebung ist ein interessanter und abwechslungsreicher Golfplatz mit zahlreichen Wasserhindernissen entstanden.

Verdura Golf Club

Extras:

Sciacca AG, Sizilien

Der 36-Loch Verdura Golfclub (eröffnet 2009) liegt an Südwestküste Siziliens in der Nähe der Küstenstadt Sciacca. Verdura verfügt über zwei 18-Loch Meisterschaftsplätze im Linksstil, den East und den West Course, und einen 9-Loch Kurzplatz. Alle Plätze wurden vom bekannten Golfplatzarchitekten Kyle Phillips gestaltet. 

Antica Locanda del Golf

Extras:

Donnafugata, Ragusa RG, Sizilien

Die 36-Loch Golfanlage Antica Locanda del Golf liegt in Donnafugata, Ragusa im Süden Siziliens. Der 18-Loch Parkland Course wurde von Gary Player entworfen. Er verläuft durch ein Gelände mit Oliven- und Johannisbrotbäumen und befindet sich in der Umgebung zu einem griechischen Tempel. 

Golf Monasteri

Extras:

Siracusa SR, Sizilien

Die 18-Loch Golfanlage Golf Monasteri nahe Syrakus auf der Insel Sizilien liegt eingebettet in eine Orangen- und Limonenplantage. Einige Bahnen sind umgeben von Sandstein-Bergen, andere verlaufen durch Kakteenlandschaften. Der leicht hügelige Golfplatz wurde von David and Vincenzo Mezzacane entworfen.

Donnafugata Golf Club

Extras:

Ragusa RG, Sizilien

Der 36-Loch Donnafugata Golf Club nahe Ragusa im Süden der Insel Sizilien bietet zwei 18-Loch Golfplätze mit sehr unterschiedlichem Charakter. Der “Parkland” Course wurde von der bekannten Golflegende Gary Player entworfen und war Gastgeber der "Sicilian Open PGA European Tour" in 2011.

Villa Airoldi Golf Club

Extras:

Palermo PA, Sizilien

Der 9-Loch Villa Airoldi Golf Club liegt vor den Toren Palermos in einem 140.000 m² großen, bei Touristen sehr beliebten Park aus dem 18. Jahrhundert. Die Bahnen des schön angelegten Platzes am Fuße des Montepellegrino verlaufen teilweise zwischen Bäumen, historischen Denkmälern und Brunnen.