X

Golfplätze im Südosten von Schottland

versteckte Juwelen

Golfplätze im Südosten von Schottland

Der Südosten von Schottland - auch "The Borders" genannt - ist die Region, in der sich viele kriegerische Auseinandersetzungen ereignet haben, die bis auf die Römerzeit zurückgehen. Die spektakuläre Landschaft beherbergt viele Golfplätze und Fischereigründe

Möchten Sie nach weiteren Kriterien, wie z.B. der Beschaffenheit der Golfplätze suchen? Weitere Suchkriterien

14 Golfplätze gefunden Suche verfeinern Ergebnisse in Karte anzeigen

Bruntsfield Links Golfing Society

Extras:

Edinburgh, Südosten

Der 18-Loch Bruntsfield Links Golfing Society in Edinburgh ist ein ehrwürdiger Parkland-Golfplatz. Er gehört zu den prestigeträchtigsten Golfclubs in Schottland. Seit 2011 ist Bruntsfield Links ein Austragungsort für die Qualifikation zur Open Championship.

Gullane Golf Club

Extras:

Gullane, Südosten

Der 54-Loch Gullane Golf Club (gegründet 1882) in Gullane in East Lothian ist einer der prestigeträchtigsten Golfclubs in Schottland. Gullane bietet 3 klassische Linksplätze in herrlicher Lage am Meer. Gullane Golf Club war mehrfach Gastgeber großer nationaler und internationaler Golfturniere.

The North Berwick Golf Club

Extras:

North Berwick, Südosten

Der 18-Loch North Berwick Golf Club (gegründet 1832) liegt in der Stadt North Berwick, östlich von Edinburgh, direkt am Meer. Der Platz ist ein echter Links-Meisterschaftsplatz mit großartigen Ausblicken. Er war bereits mehrfach Gastgeber für die finale Qualifikation zur Open Championship.

Hirsel Golf Club

Extras:

Coldstream, Südosten

Der 18-Loch Hirsel Golf Club (gegründet 1948) nahe Coldstream liegt in der einzigartigen, historischen schottischen Grenzregion. Der Hirsel Golfplatz zählt zu den schönsten Beispielen traditioneller schottischer Parkland Golfplätze.

Kilspindie Golf Club

Extras:

Aberlady, Südosten

Der 18-Loch Kilspindie Golf Club (gegründet 1867) liegt nahe dem Dorf Aberlady im Naturschutzgebiet von Aberlady Bay und dem Firth of Forth. Kilspindie gilt als 35-älteste Golfclub der Welt. Der Linksplatz erwartet die Golfer mit schnellen und schönen Blicken auf das Meer.

Longniddry Golf Club

Extras:

East Lothian, Longniddry, Südosten

Der 18-Loch Longniddry Golf Club (1921) liegt bei East Lothian an der Golf Küste Schottlands nur wenige Kilometer von Edinburgh entfernt. Der von Harry S Colt entworfene Golfplatz trägt zum Teil den Charakter ein Linksplatzes, zu anderen Teilen führt er durch Wald. Er bietet sehr schöne Ausblicke auf die Stadt,

Niddry Castle Golf Club

Extras:

Winchburgh, Südosten

Der 18-Loch Niddry Castle Golf Club in Winchburgh nahe Edinburgh ist ein Golfplatz im Parklandstil, der für Golfer aller Spielstärken angenehm zu spielen ist und dennoch Abwechslung und Herausforderung bietet. Der relativ ebene Platz verläuft um das historische Niddry Castle.

Peebles Golf Club

Extras:

Peebles, Südosten

Der 18-Loch Peebles Golf Club (gegründet 1892) liegt mit Blick auf die Stadt Peebles inmitten einer Hügelkette an der schottischen Grenze. Der vom legendären Harry Colt entworfene Golfplatz im Parklandstil bietet schöne Blicke von jedem Loch. Charakteristisch sind die schön verlaufenden, gepflegten Fairways, alter Baumbestand und die schnellen Grüns.

Glen Golf Club

Extras:

North Berwick, Südosten

Der 18-Loch Glen Golf Club (1894) in North Berwick mit beeindruckenden Blicken auf den Firth of Forth ist beeindruckend und fair zugleich. Der Platz liegt diret auf dem Dach der Klippen und bietet mehrere spektakuläre Löcher.

Muirfield Golf Club

Extras:

Muirfield, Gullane, Südosten

Der 18-Loch Muirfield Golf Club (1744) in East Lothian nahe Edinburgh ist einer der ältesten Golfclubs überhaupt. Der weltberühmte Platz wurde von "Old Tom Morris" entworfen. Muirfield Golf Club war Gastgeber von 16 Open Championships und 11 Amateur Championships. Erleben Sie einen einmaligen Golfplatz mit speziellem Charakter und beständig wechselnden Winden.

St Boswells Golf Club

Extras:

St Boswells, Melrose, Südosten

Der 9-Loch St Boswells Golf Club (gegründet 1899) nahe der Stadt Melrose in der Region Scottish Borders ist ein wunderschöner Golfplatz im Parklandstil. Hier ist die Natur der Star. Der Platz liegt idyllisch am Südufer des River Tweed. Er ist weitgehend flach und sehr gut begehbar.

Hawick Golf Club

Extras:

Hawick, Südosten

Der 18-Loch Hawick Golf Club (gegründet 1877) am Rande des Ortes Hawick ist der älteste Golfclub in der Region Scottish Borders. Der Golfplatz im Parklandstil verläuft durch ein hügeliges Gelände und bietet spektakuläre Blicke auf die umgebende Landschaft. Nick Faldo , Colin Montgomerie, und Tony Jacklin sind Ehrenmitglieder des Hawick Golf Club.

Jedburgh Golf Club

Extras:

Jedburgh, Südosten

Der 18-Loch Jedburgh Golf Club (gegründet in 1893) liegt im Herzen der Region Scottish Borders inmitten einer großartigen Landschaft mit herrlichen Blicken über die Cheviot Hügel. Der schöne Golfplatz im Parklandstil bietet interessante Herausforderungen für Golfer aller Spielstärken.

Kelso Golf Club

Extras:

Abbotseat, Kelso, Südosten

Der 18-Loch Kelso Golf Club liegt in der Scottish Borders Region. Der schöne Golfplatz im Parklandstil wurde ursprünglich von Ben Sayers entworfen und in den Dreißigern vom fünfmaligen Open Champion James Braid redesignt. Der flache, gut begehbare Platz ist gut gepflegt und bekannt für die Qualität seiner Grüns.