X

Golfplätze auf den Kanarischen Inseln

Golfclubs auf den Vulkaninseln

Golfplätze auf den Kanarischen Inseln

Möchten Sie nach weiteren Kriterien, wie z.B. der Beschaffenheit der Golfplätze suchen? Weitere Suchkriterien

13 Golfplätze gefunden Suche verfeinern Ergebnisse in Karte anzeigen

ABAMA Golf

Extras:

Guía de Isora, Kanarische Inseln

Die 18-Loch Anlage ABAMA Golf wurde von Dave Thomas gestaltet. Der Platz bietet ein höchst abwechslungsreiches Bild. Der Platz erreicht an seiner höchsten Stelle 315 m über NN, und von den meisten Löchern aus lassen sich spektakuläre Blicke auf den Atlantik und die Insel La Gomera genießen. Die großen Grüns bieten diverse Möglichkeiten der Flaggenpositionierung. 

Buenavista Golf

Extras:

Buenavista del Norte, Kanarische Inseln

Die 18-Loch Anlage des Buenavista Golf (2003) wurde von Severiano Ballesteros entworfen. Der Platz liegt im Nordwesten von Teneriffa direkt am Meer und gleichzeitig in der Nähe zur imposanten Bergkette des Teno. Auf einigen Löchern des Par 72 Platz stellt sich das Gefühl ein, direkt auf das Meer zu schlagen. Auf den Löchern 9 und 18 sind die dortigen Seen durch Wasserfälle miteinander verbunden.

Tecina Golf

Extras:

La Gomera, Kanarische Inseln

Die 18-Loch Anlage des Tecina Golf auf der Insel La Gomera gehört zur Ferienanlage des Hotel Jardín Tecina. Der Platz besticht durch die spektakuläre Aussicht auf die Naturschönheiten der Landschaft , auf den Atlantischen Ozean und den Vulkanberg Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa. 

Golf Costa Adeje

Extras:

Adeje - Teneriffa, Kanarische Inseln

Das 27-Loch Golfresort Golf Costa Adeje ist gekennzeichnet durch eine harmonische Integration in die ursprüngliche Landschaft ehemaliger Bananenplantagen mit alten, heute liebevoll restaurierten Steinmauern. Mit einem 18- Loch Championship Course und dem 9- Loch Los Lagos Course einer schönen Landschaft und spektakulären Meerblicken wird das Golfresort auch hohen Ansprüchen gerecht. 

Golf del Sur

Extras:

San Miguel de Abona, Kanarische Inseln

Die 27-Loch Golfanlage Golf del Sur (gegründet 1987) liegt im Süden von Teneriffa nahe der Santa Cruz. Der ursprünglich von Pepe Gancedo entworfene Golfplatz wurde im Jahr 2005 von Manuel Piñero neu gestaltet. Breite Fairways, große Grüns und herrliche Berg- und Meerblicke sind die Charakteristika des schönen Platzes.

Real Club de Golf de Tenerife

Extras:

El Peñón Tacoronte, Santa Cruz de Tenerife, Kanarische Inseln

Der 18-Loch Real Club de Golf de Tenerife wurde 1932 gegründet und ist damit der zweitälteste Golfclub Spaniens. Der Platz liegt in der Region Tacoronte. Die Schönheit der Landschaft, alter Baumbestand, Höhenunterschiede, Wasserhindernisse und Schluchten kennzeichnen diesen hochinteressanten und anspruchsvollen Platz.

SALOBRE GOLF - New Course

Extras:

Maspalomas, Kanarische Inseln

Der New Course (North Course) wurde 2008 gebaut und ist nicht vergleichbar mit den anderen Plätzen auf den Kanarischen Inseln. Dieser einzigartige Platz wurde von Ron Kirby entworfen, um sich in seine Umgebung aus Vulkangestein einzufügen, was ihn zu einer Herausforderung macht. Noch nie zuvor hat ein Golfplatz die natürliche Schönheit des Südens Gran Canarias erobert und ist somit ein absolutes Muss für jeden Spieler, der an einzigartigen Orten Golf spielen möchte.

SALOBRE GOLF - Old Course

Extras:

Maspalomas, Kanarische Inseln

Der 18-Loch Salobre Old Course (South Course) im Süden Gran Canarias wurde Roland Favré entworfen und 1999 eingeweiht. Er ist einer der ältesten Golfplätze auf der Insel. Der PAR 71 Platz mit klassischem Flair verläuft durch die schöne, mit Palmen besetzte Dünenlandschaft und die typischen terrassierten Täler im Süden von Gran Canaria. Obendrein besticht der Platz durch herrliche Blicke über das Meer und die Berge.

Amarilla Golf & Country Club

Extras:

San Miguel de Abona, Kanarische Inseln

Der 18-Loch Amarilla Golf (gegründet 1989) befindet sich im Süden Teneriffas angrenzend an den Hafen Marina San Miguel.
Der Par 71-Platz beeindruckt mit seiner Aussicht auf den Atlantischen Ozean. Golf Amarilla wurde vom bekannten Golfplatzarchitekten Donald Steel entworfen. Seine Idee war es, dem Golfer selbst die Entscheidung zu überlassen, welche Risiken er beim Schlag eingehen will und somit den Spaß am Spiel selbst zu bestimmen.

Golf Las Américas

Extras:

Playa de las Américas, Kanarische Inseln

Die 18-Loch Anlage des Golf Las Américas befindet sich im Herzen von Playa de las Américas, dem bedeutendsten touristischen Zentrum im Süden von Teneriffa, nur 10 km vom internationalen Flughafen entfernt. Schöne Blicke und Wasserhindernisse kennzeichnen diesen ebenen Platz.

Centro de Golf Los Palos

Extras:

Arona, Kanarische Inseln

Der 9-Loch Golfplatz Centro de Golf Los Palos im Süden von Teneriffa ist ein Kurzplatz mit hervorragenden Übungsmöglichkeiten für alle, die eine schnelle und gleichzeitig genußvolle Golfrunde spielen möchten, für Golfanfänger und für Golfer, die an ihrem kurzen Spiel arbeiten möchten. Schön designte Löcher und wunderbare Ausblicke laden zu entspannten Golfrunden ein.

Fuerteventura Golf Club

Extras:

Antigua, Kanarische Inseln

Die 18-Loch Anlage des Fuerteventura Golf Club, die von Juan Caterineau designed wurde, fügt sich natürlich in die Landschaft Fuerteventuras ein. Die Löcher 1-10 fallen sanft in Richtung Meer ab, einige verlaufen sogar direkt am Wassersaum. Der Platz wird von einem Bach durchzogen, der drei Seen miteinander verbindet. Die Fairways sind relativ breit, teilweise von Bäumen gesäumt, die Grüns großzügig angelegt. 67 flache Bunker ergänzen das Bild. Die Anlage war im Jahr 2004 Austragungsort der Spanish Open und bietet großzügige Trainingsanlagen.

Golf Club Salinas de Antigua

Extras:

Antigua - Caleta de Fuste, Kanarische Inseln

Die 18-Loch Anlage des Golf Club Salinas de Antigua wurde von Manuel Piñeiro entworfen. Der in die typisch karge kanarische Küstenlandschaft integrierte Platz bietet mehr als nur spektakuläre Meerblicke. Der relativ kurze Par 70 Platz ist gekennzeichnet durch zahlreiche Hindernisse sowie große und schnelle Grüns. Planvolles und strategisches Spiel sind unerläßlich unabhängig davon, ob die einzelnen Bahnen konservativ oder agressiv gespielt werden, denn eine Reihe von Grüns werden von Wasserhindernissen beschützt. Insofern ist der Platz für Golfer aller Spielstärken interessant.

Wir verwenden Cookies und personenbezogene Daten. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.