X

Golfplätze in Südafrika

Golfplätze in Südafrika

Möchten Sie nach weiteren Kriterien, wie z.B. der Beschaffenheit der Golfplätze suchen? Weitere Suchkriterien

19 Golfplätze gefunden Suche verfeinern Ergebnisse in Karte anzeigen

De Zalze Golf Club

Extras:

Stellenbosch

Der 18-Loch De Zalze Golf Club liegt auf dem Gelände des "De Zalze Winelands Golf Estate" nahe Stellenbosch. Der anspruchsvolle Meisterschaftsplatz im Parklandstil ist umgeben von Weinbergen und durchzogen vom Blaauwklippen River, der sich durch den Platz und das Anwesen windet.

Erinvale Golf Club

Extras:

Somerset West, Cape Town

Der 18-Loch Erinvale Golf Club (eröffnet 1995) liegt in Somerset West nahe Kapstadt. Der eindrucksvolle Meisterschaftsplatz ist umgeben vom majestätischen Helderberg und den Hottentots Holland Mountains. Erinvale Golf Club gilt als einer der besten Golfplätze in Südafrika. Gary Player hat hier einen Platz mit zwei sehr unterschiedlichen neun Löchern entworfen.

White River Golf & Country Club

Extras:

White River

Der 18-Loch White River Golf Club (eröffnet 1924) bei White River in der Mpumalanga Provinz gehört zum White River Country Club mit Einrichtungen für Tennis, Squash, Cricket und Hockey. Der schöne Meisterschaftsplatz im Parklandstil südlich des Kruger National Park blickt auf eine reiche Vergangenheit zurück.

George Golf Club

Extras:

George Central, George

Der 18-Loch George Golf Club (gegründet 1906) nahe George liegt am Fuß der Outeniqua Mountains im Herzen der Garden Route. Der schöne Golfplatz im Parklandstil ist einer der ältesten Golfplätze in Südafrika umgeben von einer spektakulären Landschaft. Der perfekte Golf-Genuß für ambitionierte oder auch Freizeit-Golfer.

Hermanus Golf Club

Extras:

Hermanus

Der 27-Loch Hermanus Golf Club liegt im Ort Hermanus, einem bekannten Fischerort, an der Südküste des Kaps, der sogenannten Overberg Küste. Alljährlich kommen hier die Wale zum kalben. Die größtenteils flache Golfanlage hat seit dem Umbau einige Neuerungen erfahren. Die Fairways sind von Bäumen gesäumt, Bunker und Wasserhindernisse wurden strategisch platziert.

Leopard Creek Country Club

Extras:

Malelane

Der 18-Loch Leopard Creek Country Club in Malalane am Eingang des Kruger National Park ist vermutlich das beste Golferlebnis im Sinne von Safari-Feeling und Tierwelt von Südafrika. Hier spielt man mit Blick auf Nilpferde, Krokodile, Elefanten, Büffel und Antilopen, denn den Platz trennt vom National Park nicht weniger als der sich dahinschlängelnde Crocodile River. Ein Traum für alle Safari begeisterten Golfer.

Pearl Valley Golf

Extras:

Paarl

Der 18-Loch Pearl Valley Golf  bei Paarl ist der "Jack Nicklaus Signature Golf Course" der Kapstadt Region. Der schöne Golfplatz mit den Bergen im Hintergrund trägt ohne Frage die typische Handschrift dieses berühmten Golfers. Das Golf Digest Magazin hat Pearl Valley im Jahr 2018 auf Rang 5 der besten Golfplätze in Südafrika gewählt.

Royal Cape Golf Club

Extras:

Cape Town

Der 18-Loch Royal Cape Golf Club nahe Kapstadt ist der älteste Golfplatz Südafrikas, gegründet 1885. Großartig im Schatten des Tafelbergs gelegen ist der Platz im klassischen Parklandstil ganzjährig bespielbar. Auch wenn der Platz flach ist, warten auf die Spieler zahlreiche Herausforderungen wie von Bäumen gesäumte enge Fairways, zahlreiche Wasserhindernisse und Bunker.

Arabella Golf Club

Extras:

Kleinmond

Der 18-Loch Arabella Golf Club in Kleinmond nahe Kapstadt gehört zum Arabella Country Estate. Der Par 72 Meisterschaftsplatz ist einer der meist besuchten Golfplätze und zählt konstant zu den Top 10 Golfplätzen in Südafrika. Der von Peter Matkovich designte Platz bieten neben sehr schönen Ausblicken, makellose Fairways, trickreiche Bunker und herausfordernde Wasserhindernisse.

Clovelly Golf & Country Club

Extras:

Clovelly

Der 18-Loch Clovelly Golf & Country Club südlich von Kapstadt in Clovelly gelegen ist einer der beliebtesten Golfclubs am westlichen Kap. Schon die besondere Lage zwischen Fish Hoek und Kalk Bay auf der Kap Halbinsel zeichnet den Golfplatz aus. Von einigen Löchern hat man einen Blick auf das Meer.

Durban Country Club

Extras:

Stamford Hill, Durban

Der 36-Loch Durban Country Club bei Durban bietet zwei großartige Golfplätze, den Durban Country Club Course und den Beachwood Course. Der "Durban Country Club Course" gilt als der vielleicht schönste und schwerste Golfplatz in Südafrika. Er zählt gleichzeitig zu den Top 100 Golfplätzen in der Welt. Den Golfer erwartet ein herausfordernder Platz mit Links-Charakter.

Glendower Golf Club

Extras:

Dowerglen, Edenvale

Der 18-Loch Glendower Golf Club (gegründet 1935) in Gauteng bei Johannesburg gehört zu den besten Golfplätzen in Südafrika. Der Meisterschaftsplatz im Parklandstil nimmt derzeit Rang 2 in Südafrika ein und war Gastgeber vieler großer Pro-Turniere. Ein exquisites Design inmitten einer wunderschönen Lage und ein vielfältige Herausforderungen kennzeichnen diesen Par 72 Platz.

King David Mowbray Golf Club

Extras:

Mowbray, Cape Town

Der 18-Loch King David Mowbray Golf Club liegt nur 15 Minuten von der Waterfront in Kapstadt entfernt. Der flache Golfplatz im Parklandstil bietet zahlreiche Wasserhindernisse, großartige Blicke auf den Tafelberg und eine üppige Pflanzen- und Tierwelt. Ein interessanter Golfplatz für Golfer aller Spielstärken.

Knysna Golf Club

Extras:

Knysna

Der 18-Loch Knysna Golf Club liegt auf der Garden Route an der Knysna Lagune. Der angenehm zu spielende Platz bietet eine Mischung aus Linkskurs und Parklandstil mit schönen Blicken auf die Hügel und Berge der Umgebung. Die flachen Fairways mit viel Baumbestand sind eben und sehr gut begehbar.

Mossel Bay Golf Club

Extras:

Mossel Bay

Der 18-Loch Mossel Bay Golf Club (gegründet 1905) liegt im Herzen der Garden Route. Der Golfplatz mit Links-Charakter und großen ondulierten Grüns ist berühmt dafür, daß man von jedem Loch die Blicke auf den Indischen Ozean genießen kann. Springböcke verweilen oft in greifbarer Nähe auf den Löchern.

Pezula Championship Golf Course

Extras:

Sparrebosch, Knysna

Der 18-Loch Pezula Golf Club liegt am Western Cape nahe der pittoresken Stadt Knysna an der bekannten Garden Route. Der preisgekrönte Championship Golfplatz bietet ein ganz besonderes Golferlebnis. Pezula zählt zu den optisch schönsten Golfplätzen weltweit. Beeindruckende Meerblicke begleiten den Golfer entlang des hügeligen Platzes.

Rondebosch Golf Club

Extras:

Mowbray, Cape Town

Der 18-Loch Rondebosch Golf Club (gegründet 1911) liegt nur 10 Minuten vom Stadtzentrum von Kapstadt entfernt mit herrlichen Blicken auf Devil’s Peak und den Tafelberg. Der Platz gilt als einer der Golfplätze, die man in dieser Region gespielt haben sollte. Seit seiner Gründung war der Golfclub mehrfach Gastgeber der Sunshine Tour Events, von zwei Ladies European Turnieren und der South African Ladies Amateur Open.

Stellenbosch Golf Club

Extras:

Stellenbosch

Der 18-Loch Stellenbosch Golf Club ist der 4-älteste Golfclub in Südafrika. Der schöne Meisterschaftsplatz liegt am Fuße der majestätischen Helderberg Mountains außerhalb von Stellenbosch in den Cape Winelands. Der Stellenbosch Golf Club war mehrfach Gastgeber einiger der prestigeträchtigsten Golfturniere u.a der South African Open und South African Masters.

Westlake Golf Club

Extras:

Lakeside, Cape Town

Der 18-Loch Westlake Golf Club (gegründet 1932) liegt auf der Kaphalbinsel nahe der False Bay. Der Golfplatz im Parklandstil an den Hängen der Silvermine Mountains bietet ein schönes Golferlebnis. Wasserhindernisse und Bunker wurden strategisch platziert. Der Platz ist für Golfer aller Spielstärken geeignet.

Wir verwenden Cookies und personenbezogene Daten. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.