X

Golfplätze in Tschechien

Natur und Kultur unter einem Dach

Golfplätze in Tschechien

Ein Golfurlaub in Tschechien empfiehlt sich für Naturliebhaber ebenso wie für kulturell Interessierte. Besuchen Sie das weltbekannte tschechische Marienbad mit seinen berühmten Heilquellen, das Kurgäste aus aller Welt anzieht, oder die tschechische Hauptstadt Prag mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und einem kulturellen Angebot der Spitzenklasse. Genießen Sie die altehrwürdigen Golfplätze!

Möchten Sie nach weiteren Kriterien, wie z.B. der Beschaffenheit der Golfplätze suchen? Weitere Suchkriterien

13 Golfplätze gefunden Suche verfeinern Ergebnisse in Karte anzeigen

Royal Golf Club Mariánské Lázně (Marienbad)

Extras:

Marienbad, Karlsbader Region

Die 18-Loch Anlage des Royal Golf Club Mariánské Lázně (Marienbad) entstand 1905 auf Anregung des englischen König Edward VII, der in den Sommermonaten regelmäßig in Marienbad weilte. Insofern handelt es sich auch um den klassischen Typ schottischer und irischer Golfplätze jener Zeit.  

Golf Club Kynzvart - Königswart

Extras:

Lázně Kynžvart, Karlsbader Region

Der jüngste Club der Region, die 18-Loch Anlage des Golfclub Golf Club Kynžvart liegt eingebettet am Rande des Kaiserwaldes in unmittelbarer Umgebung eines im englischen Stil erbauten Schlossparks aus dem 19. Jahrhundert am Rande von Bad Königswart. 

Golf Resort Františkovy Lázně - Hazlov (Franzensbad)

Extras:

Hazlov, Karlsbader Region

Die 18-Loch Anlage des Golf Resort Franzensbad (2003) liegt unmittelbar hinter der deutschen Grenze in Hazlov bei Franzensbad in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Naturschutzgebietes an der Eger. Die 18 Bahnen mit internationalem Standard wurden naturbelassen harmonisch in das Landschaftsprofil integriert. Sie sind gekennzeichnet von altem Baumbestand, Biotopflächen, eindrucksvollen Wasserhindernissen und strategisch platzierten Bunkern. Deutsch sprechende Mitarbeiter erleichtern den Kontakt.

Golf Resort Karlovy Vary (Karlsbad)

Extras:

Karlovy Vary, Karlsbader Region

Die 18-Loch Anlage des Golf Resort Karlovy Vary (1904/1933) gilt als einer der ältesten und schönsten in Mitteleuropa. Der Platz ist technisch sehr anspruchsvoll und herausfordernd. Die Fairways führen durch eine abwechslungsreiche, hügelige Park- und Waldlandschaft und sind teilweise eng. Der wunderschöne Golfplatz begeistert Single-Handicaper genauso wie Spieler mit höherem Handicap. 

 

Prague City Golf Club

Extras:

Praha 5 - Lipence, Hauptstadt Prag

Der Prague City Golf Club (2009) ist der erste 18-Loch Golfplatz, der sich direkt in Prag befindet und zwar im südwestlichen Teil von Prag, der sich Zbraslav nennt. Der Platz wurde vom Golfarchitekten Jeremy Ford in Zusammenarbeit mit dem Tourspieler Alex Čejka als Championship Course entworfen, auf dem zukünftig internationale Turniere stattfinden sollen.

Golf Club Sokolov

Extras:

Dolní Rychnov, Karlsbader Region

Die 18-Loch Anlage des Golf Club Sokolov wurde vom Golfplatzarchitekten Christopher Städler entworfen. Der Platz liegt unweit der deutschen Grenzen im Gebiet eines früheren Braunkohletagebaus. Das leicht hügelige Gelände ist relativ offen gestaltet. An einigen Bahnen kommen große Wasserhindernisse ins Spiel.

Albatross Golf Resort

Extras:

Vysoký Újezd, Hauptstadt Prag

Das 18-Loch Albatross Golf Resort (2009) wurde vom berühmten Golfplatzarchitekten Keith Preston entworfen. Das Resort befindet sich nahe dem Dorf Vysoky Ujezd nur 20 Autominuten vom Zentrum von Prag entfernt. Der Golfplatz, das Clubhaus, die Trainingseinrichtungen und der Service entsprechen dem höchsten Standard.

Astoria Golf Resort Cihelny

Extras:

Bečov nad Teplou, Karlsbader Region

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz des Astoria Golf Resort Cihelny (2001) wurde von der Firma des ehemaligen Golfer Gary Player entworfen. Der Par 72 im schottischen Stil erbaute Golfplatz liegt im schönen Tal der Tepla.

Golf & Racing Club Karlovy Vary (Karlsbad)

Extras:

Karlovy Vary, Karlsbader Region

Der 9-Loch Platz des Golf & Racing Club Karlovy Vary (2005) wurde vom Golfplatzarchitekten Christoph Städler designed. Die Besonderheit des Platzes liegt darin, daß nur 9 Bahnen, aber 18 Grüns vorhanden sind. Somit können gewissermaßen 18-Löcher gespielt werden. Der Platz ist vergleichsweise leicht.

Golf Klub Klášter Teplá - Kloster Tepla

Extras:

Teplá u Mariánských Lázní, Karlsbader Region

Der 9-Loch Golf Klub Klášter Teplá liegt in der schönen Umgebung des Slavkov Waldes und verläuft durch ein flaches, offenes Gelände.

Golf Resort Konopiště

Extras:

Benešov

Das Golf Resort Konopiště (2002) liegt ca. 40 km südlich von Prag und ist das größte Golf Resort von Tschechien. Das Resort bietet zwei schöne 18-Loch Meisterschaftsplätze sowie einen öffentlichen 9-Loch Platz. Die Plätze verlaufen durch ein leicht hügeliges Gelände, das von Wäldern umgeben ist. Bunker und zahlreiche Wasserhindernisse fordern den Golfer heraus. 

Loreta Golf Club Pyšely

Extras:

Pyšely

Der 18-Loch Loreta Golf Club Pyšely (2013) wurde vom Britishen Golfplatzarchitekten Keith Preston entworfen. Zu seinen Projekten zählen auch das Albatross Golf Resort und der Ypsilon Golfplatz. Der noch junge Platz verläuft durch ein leicht hügeliges Gelände. 2014 wurde er bereits zum zweitbesten Golfplatz in Tschechien gewählt. 

Park Golf Club Ostrava

Extras:

Šilheřovice, Mährisch-Schlesische Region

Der 18-Loch Park Golf Club Ostrava (1968) in Šilheřovice liegt in einem zu Anfang des 19. Jahrhunderts gegründeten Schlosspark, der im Besitz der Familie Rothschild war. 1968 wurde der englische Schlosspark in einen Championship Course umgewandelt. Das Schloss wie auch die hundertjährigen Bäume sind heute die Dominanten des variantenreichen und technisch gestalteten Golfplatzes.