X

Golfplätze in Florida

Möchten Sie nach weiteren Kriterien, wie z.B. der Beschaffenheit der Golfplätze suchen? Weitere Suchkriterien

18 Golfplätze gefunden Suche verfeinern Ergebnisse in Karte anzeigen

Innisbrook Resort

Extras:

Palm Harbor, Florida

Das Innisbrook Golf Resort liegt in Palm Harbor in der Nähe zu Tampa, Florida, und umfaßt 4 Meisterschaftsplätze. Der berühmteste Golfplatz, Copperhead Course, ist 2015 Gastgeber der PGA-Tour mit der Valspar Championship. Der Island Course ist eng und gilt als ebenso anspruchsvoll. Der North und der South Course tragen einen anderen Charakter und ergänzen das golferische Angebot.

THE PLAYERS Stadium Course at TPC Sawgrass

Extras:

Ponte Vedra Beach, Florida

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz THE PLAYERS Stadium Course auf der Anlage von TPC Sawgrass wurde 1982 mit dem Ziel erbaut, Austragungsort der THE PLAYERS Championship zu werden. Der Golfplatz wurde als erster echter “Stadium Course” vom bekannten Golfplatzarchitekten Pete Dye geplant, um den Zuschauern ein unmittelbares und umfassendes Fan-Erlebnis zu bieten. 

Trump National Doral

Extras:

Miami, Florida

Trump National Doral in Miami, Florida bietet dem Golfer 5 einzigartige Golfplätze darunter den herausragenden Blue Monster Course, der 2013 völlig neu gestaltet wurde und bereits in 2014 Gastgeber der World Golf Championships-Cadillac Championship war. Das Trump National Doral Resort umfaßt ferner die Plätze Red Tiger, Golden Palm, The Great White und Silver Fox.

Das Golfangebot wird abgerundet durch ein beleuchtetes Übungsgelände und die Jim McLean Golf School.

Bay Hill Club & Lodge

Extras:

Orlando, Florida

The Bay Hill Club & Lodge offers 27 holes of tour championship golf with The Champion, Challenger and Charger. The breathtaking course sweeps across 270 acres along the shores of the Butler Chain of Lakes. It is a challenging though fair test for both professionals and amateurs alike.

Bay Hill is hosting each spring one of the most popular stops for the PGA TOUR -  the Arnold Palmer Invitational Presented by MasterCard.

Blue Monster Golf Course - Trump National Doral

Extras:

Miami, Florida

The 18-hole championship course Blue Monster at Trump National Doral is tougher, significantly longer, and more dramatic than ever before. Restored to its past grandeur in mid-2014 thanks to the vision of Doral's owner Donald J. Trump who acquired the hottest golf course architect, Gil Hanse, to meticulously resculpt every hole. Hanse and his design associate Jim Wagner returned the Blue Monster to the outstanding shot values envisioned by original architect Dick Wilson. The truest test of golf for PGA TOUR players for over 50 years, the Blue Monster remains an exhilarating experience for resort guests as well.

Miller Course - Turnberry Island Miami

Extras:

Aventura, Miami Beach, Florida

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz Miller Course - Turnberry Island Miami liegt im gleichnamigen Resort ganz in der Nähe von Miami. Im Vergleich zum zweiten Golfplatz des Turnberry Island Miami Resort, dem anspruchsvollen Soffer Course, ist der Miller Course mit 6.417 yards, ca. 5.800 m deutlich leichter und spielerfreundlicher gestaltet. Der ursprünglich von Robert Trent Jones, Sr. gestaltete und von Raymond Floyd überarbeitete Platz bietet dennoch höchst interessante Bahnen mit modellierten Fairways, schnellen Grüns und schön gestalteten Bunker- und Wasserlandschaften. Beide Plätze des Resorts können nur von Mitgliedern und Gästen des Hotels bespielt werden.

Naples Beach Golf Club

Extras:

Naples, Florida

Der 18-Loch Naples Beach Golf Club ist ein klassischer Florida Golfplatz, der Ende der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts erbaut und in 2011 komplett saniert wurde.  Es erwartet Sie ein sehr angenehm zu spielenden Urlaubsplatz mit schönem Baumbestand und attraktiven Hindernissen.

 

Ocean Course - Hammock Beach

Extras:

Palm Coast, Florida

Der 18-Loch Ocean Course - Hammock Beach (2000) wurde von Jack Nicklaus entworfen. Der Platz erhielt viele Auszeichnungen u.a. von Golfweek 2013 als Nr. 10 in Florida. Der zu den Top 100 zählende Ocean Course gehört zum Hammock Beach Golf & Spa Resort und bietet 6 großartige Löcher direkt am Atlantik.

Ocean Course - Palm Beach

Extras:

Palm Beach, Florida

Der 18-Loch Golfplatz Ocean Course (1986) gehört zum Hotel The Breakers in Palm Beach. Der Ocean Course ist Floridas ältester 18-Loch Platz (Par 70) mit teils offenen, teils baumgesäumten Fairways und einer Länge von 6.100 yards, ca. 5.500 m. Er wurde ursprünglich von Alexander H. Findley entworfen und im Jahr 2000 von Brian Silva redesigned. Brian Silva, Golf World's Architekt des Jahres 1999, bewahrte den ursprünglichen Charakter, veränderte jedoch die Abschläge und integrierte neue Sand- und Grasbunker.

PGA National Resort

Extras:

Palm Beach Gardens, Florida

PGA National Resort is home to five of the top Florida Golf Courses: The Champion, The Palmer, The Fazio (formerly known as The Haig), The Squire and The Estates.

Ritz-Carlton Golf Club Orlando, Grande Lakes

Orlando, Florida

Der 18-Loch Platz des Ritz-Carlton Golf Club Orlando, Grande Lakes (2003) wurde vom berühmten australischen Golfspieler Greg Norman entworfen. Der Platz gehört zum Hotel Ritz-Carlton Orlando in Orlando, Florida.

Sawgrass Country Club

Extras:

Ponte Vedra Beach, Florida

The 27-hole Sawgrass Country Club is the premier private country club of Northeast Coastal Florida. Sawgrass Country Club formerly hosted The Players Championship tournament from 1977 to 1981 prior to the tournament moving to its present location. The golf course, now with 27 holes, was designed by noted Arnold Palmer Course Design architect, Ed Seay. Through the years, Sawgrass has been consistently recognized as one of the finest courses in the country and has been included in Golf Magazine’s Top 100 Courses in the U.S., Golf Digest’s Best Courses in Florida, and Golf Week Magazine’s Top 100 Courses in America.

The Sawgrass Country Club courses are being renovated. The three-year project  began in May 2013 with the closure of the West nine.   The second phase  continues with the East nine holes in the spring and summer of 2014, followed by the South nine course in spring and summer of 2015. 

Soffer Course - Turnberry Isle Miami

Extras:

Miami Beach/Aventura, Florida

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz Soffer Course - Turnberry Isle Miami (1971) ist einer der beiden Plätze des Turnberry Isle Miami Resort & Golf und liegt gemeinsam mit dem Miller Course an der Küste im Ort Aventura in der Nähe von Miami. Er wurde ursprünglich vom berühmten Golfplatzarchitekten Robert Trent Jones, Sr. entworfen und später von Raymond Floyd überarbeitet. Der Soffer Course wurde nach dem Entwickler des Resorts benannt und ist mit 7.000 yards, ca. 6.300 m, der längere der beiden Plätze. Zumeist enge Fairways, die von Wasser- und Bunkerhindernissen begrenzt werden, machen den Platz sehr anspruchsvoll. Der Platz ist ausschließlich Mitgliedern und Hotelgästen vorbehalten.

The Breakers Rees Jones® Course

Extras:

West Palm Beach, Florida

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz The Breakers Rees Jones Course in West Palm Beach gehört zum Hotel The Breakers Palm Beach, das ca. 15 km entfernt liegt. Der Platz wurde vom Golf Architekten Rees Jones 2004 umgestaltet und bietet Herausforderungen für Spieler aller Handicapklassen. Pinien säumen die meandernden Fairways, schön geformte Bunker- und Wasserhindernisse fordern heraus, aber die Landezonen der Drives sind relativ breit gestaltet.

Der Platz ist Gästen des Hotels und den Mitgliedern vorbehalten.

The Champion Course at PGA National Resort & Spa

Extras:

Palm Beach Gardens, Florida

The Champion course at PGA National Resort & Spa was originally designed by Tom and George Fazio for major tournament play and redesigned by Jack Nicklaus in 2014. The Champion hosts the Honda Classic each spring on the PGA TOUR. Although the course has generous landing areas and spacious and accepting greens, golfers are presented with course management challenges throughout the round. Sets of five tees make the course more playable for golfers of all levels.

A must-play on any avid golfer's list, The Champion features the Bear Trap, which spans three demanding holes designed by Jack Nicklaus. The are considered one of Florida's most notable golf challenges.

The Conservatory at Hammock Beach

Extras:

Palm Coast, Florida

Der 18-Loch Conservatory Course at Hammock Beach Floriada (2006) ist ein Tom Watson "signature design" Golfplatz. Gemeinsam mit dem The Ocean Course ist er Teil des Hammock Beach Salamander Golf & Spa Resort. Der öffentliche, für Florida ungewöhnlich hügelige Platz mit ondulierten Grüns erstreckt sich über ein großes Gelände mit vielen künstlichen Seen und Wasserfällen. Tom Watson ließ hier mehr als 140 Bunkerhindernisse entstehen, einige davon im Linksplatz-Stil. Das Golf Digest Magazin wählte den Conservatory im Jahr 2008 auf den 3. Rang der besten öffentlichen Golfplätze der USA.

Derzeit gilt der Conservatory als längster und schwierigster Golfplatz Amerikas, der allen Golfern eine einzigartige Herausforderung bietet.

Tiburón Golf Club at the Ritz-Carlton Golf Resort

Extras:

Naples, Florida

The 36-holes of Tiburón Golf Club at the Ritz-Carlton Golf Resort have been designed by golf legend Greg Norman. At The Gold Course and The Black Course (1998 and 2001) golfers can enjoy unique stacked sod wall bunkers, coquina shell waste bunkers and the absence of conventional rough. Following Greg Norman's philosophy of maximizing the natural allure of the land, each element has been carefully integrated to produce a pleasing atmosphere in which to appreciate the finer aspects of the game. 

Tiburón’s two 18-hole championship courses are home to the Franklin Templeton Shootout, which brings many of the top names in golf to this prestigious golf destination.

Turnberry Isle Miami Resort & Club

Extras:

Aventura, Miami Beach, Florida

Das Turnberry Isle Miami Resort & Club bietet zwei 18-Loch Meisterschaftsplätze den Soffer Course und den Miller Course. Beide Plätze wurden ursprünglich von Robert Trent Jones, Sr. entworfen und später überarbeitet vom berühmten Golfspieler Raymond Floyd. Modellierte Fairways, intelligente Doglegs, ondulierte Grüns, schön geformte Bunker und strategisch platzierte Bunker fordern Golfer aller Spielstärken.